Übergang Schule Beruf - Abteilung 3

Abteilungsleiter Sven Hölig Leitung:
OStR Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
OES- und AZAV-Koordinator
Tel.: 0721 936 - 61778; Raum 102

Vertretung:
Assistentin: TOL´in Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Assistentin: TOL´in Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
AVdual Begleiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
AVdual Begleiter:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nicole DietzInge Komke-HurstVolker Resch   

Schularten in der Abteilung Übergang Schule-Beruf

  • Unser AVdual bietet Ihnen die folgenden Vorteile: 
    • Anmeldung bei vorhandenen Eingangsvoraussetzungen jederzeit möglich
    • Weiterentwicklung des ehemaligen Berufsvorbereitungsjahres 
    • intensive Einbindung von Praktika 
    • schulische Neuorientierung 
    • niveaudifferenzierte Lernangebote 
    • aktives Arbeiten mit der Lernagenda (Lerntagebuch)
    • maximale Durchlässigkeit Richtung Dualer Berufsausbildung und 2BFS 
    • regelmäßige Lernberatungsgespräche (z. B. 14tägig) 
    • regelmäßige Zielvereinbarungsgespräche (3 x im Schuljahr) 
    • individueller Erwerb von überfachlichen Kompetenzen 
    • Lernen erfolgt auf drei Lernniveaus und zwei Prüfungsniveaus 
    • individuelle Förderung in allen Fächern 
    • aktive Lern- und Berufswegeplanungen durch unsere AVdual-Begleitung
    • ganztagsschulischer Bildungsgang 
    • individuelle Lernfeldprojekte und Lernprojekte
    • möglicher Abschluss mit einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand 
    • Wiederholung bei Nichtbestehen möglich 
    • Sprachförderung im Rahmen von "Deutsch als Fremdsprache - DAF" möglich 

     

  • Internationale Modellklasse des Landkreises Karlsruhe (IML-Klasse)
      • zweijährige angelegte Klasse, die nach AVdual-Konzeption unterricht wird
      • 1. Ausbildungsjahr
        • Grundlagen Mathematik, Deutsch und Englisch
        • Grundlagen der deutschen Sprache (z. B. Sprachzertifikate und DAF-Unterricht)
        • Grundlagen Beruflicher Handlungskompetenz
        • durchgängige, individuelle Förderung
        • erste Berufserfahrungen in kurzen Praktika
      • 2. Ausbildungsjahr 
        • Erwerb des Hauptschulabschlusses
        • Unterricht nach Stundentafel AVdual
        • längere Praktikaphasen

     

      • Vorqualifizierung Arbeit/Beruf ohne Deutschkenntnisse (VABO)
        • für berufsschulpflichtige Jugendliche 
        • insbesondere für zugewanderte Schüler*Innen mit geringen Deutschkenntnissen 
        • Vorbereitung auf den Alltag in Deutschland 
        • im Anschluss Besuch eines weiterführenden Bildungsgangs (z. B. AVdual) oder
        • Übergang in eine duale Berufsausbildung 
        • Erwerb der deutschen Sprache im sprachsensiblen Fachunterricht in allen Fächern 
        • Sprachförderung im beruflichen Kontext verschiedener Berufsprofile 
        • handlungsorientierter, projektbasierter Unterricht 
        • lebensweltbezogene Projekte (Lernprojekte) 
        • Vertiefung von Allgemeinbildung 
        • Berufliche Orientierung 
        • Lernberatung und Zielvereinbarungsgespräche 
        • individuelle Förderung 
        • Betriebspraktikum möglich 
        • Sprachzertifikate A2 und B1 möglich 
        • Dauer der Ausbildung = 1 Schuljahr (Wiederholung möglich)
        • bei erfolgreichem Sprachzertifikat ist der Übergang ins AVdual (Hauptschulabschluss) möglich

     

    • Vorqualifizierung Arbeit/Beruf in Kooperation mit Förderschule, Hauptschule, Werkrealschule, u.a.

    Aufnahmeantrag
    antrag_bfs 2BFS pdf 

    FAQ - Häufige gestellte Fragen zum AVdual

    Kann ich im AVdual meinen Hauptschulabschluss machen? - Ja wenn Du Dich anstrengst...

    Kann ich mich jederzeit anmelden? - Ja, wir prüfen dann Deine Unterlagen und geben Dir zu einer eventuellen Aufnahme bei uns Bescheid...

    Was ist die Offene Lernzeit?  - die Antwort hier im Film (Achtung! Youtube Video)

    Was bringt die Lernagenda in der Schule? - die Antwort hier im Film (Achtung! Youtube Video)

    Was bedeutet niveaudifferenziertes Lernen? - die Antwort hier im Film  (Achtung! Youtube Video)

     

    Weitere Aufgabenbereiche der Abteilung

    • Beratung im Rahmen von sonderpädagogischen Fragestellungen
    • Überwachung und Koordination der OES- und AZAV-Zertifizierung
    • Organisation des Qualitätsmanagements an der Schule
    • Koordination der Seniorexperten des SES-Bonn (Senior Expert Service Bonn)
    • Organisation und Koordination der Internationalen Modellklasse des Landkreises Karlsruhe (IML-Klasse)
    • ...
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung