Podiumsdiskussion mit Stadtrat Bernd Neuschl

POD01 Bild01-364kB

Nina Frick – Jugendgemeinderätin der Stadt Bretten und Schülerin der Klasse SGGG 12/1 lud ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zu einer besonderen Unterrichtsdoppelstunde ein. Sie hielt ihre GFS zum Thema „Kommunalparlamente“ im Rahmen der Lehrplaneinheit „Partizipation an der Herrschaft“ in der J1 des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Pflege. Im Unterricht von Geschichtslehrer Herr Heusch wurden zuvor die Themen Bundestag und Bundesrat sowie die verschiedenen Beteiligungsmöglichkeiten der Bürger an der Politik thematisiert.

An den Beruflichen Schulen Bretten

Stadtwerke Bretten spenden Trinkwasserspender

WASP Bild01-364kB

Bereits der chinesische Philosoph Konfuzius hat die Bedeutung des erquickenden Nass‘ erkannt und gesagt: „Die Weisen erfreuen sich am Wasser.“ Grund genug für die Stadtwerke Bretten, für die Lehrenden und Lernenden an den Beruflichen Schulen Bretten (BSB) einen Trinkwasserspender zu installieren. Künftig wird in der Mensa auf Knopfdruck stilles oder spritziges Wasser in die Trinkflaschen der durstigen Abnehmer sprudeln. „Unser Trinkwasser hat allerhöchste Qualität“, bekundet Stefan Kleck, der Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten.

Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft besucht die Internationale Übungsfirmenmesse in Mannheim

UEFA01 Bild01-364kB

Bereits vor 2500 Jahren stellte der griechische Philosoph Demokrit fest „Mehr Leute werden durch Übung tüchtig als durch Veranlagung!“ Wie aktuell dieser Spruch aus dem antiken Griechenland noch heute ist, durften 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 2 BFW 2 vom 19.11 bis 21.11 auf der 55. Internationalen Übungsfirmenmesse erfahren.

Zeitgemäßer Medieneinsatz an den BSB

Neue Tablets für Industriekaufleute

Ausbildung Bild01-340kB Die Digitalisierung schreitet auch an den Beruflichen Schulen Bretten (BSB) mit großen Schritten voran. Für einen medial zeitgemäßen Unterricht sind nun die Industriekaufleute im ersten Ausbildungsjahr (W1KI) mit Tablets ausgestattet worden. Schulleiterin Barbara Sellin zeigte sich erfreut über diesen wichtigen Schritt. „Die Lernenden werden damit am Projekt tabletBS.dual teilnehmen. Hierbei wird an den BSB unter der wissenschaftlichen Begleitung der Universität Bamberg der sinnvolle Einsatz neuer Medien im Unterricht in verschiedenen Ausbildungsberufen getestet“, so Sellin.