Unterricht an den Beruflichen Schulen Bretten nach den Pfingstferien

SEL Bild01-588kB

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,
sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Ausbildungsbetriebe,
sehr geehrte Mitglieder der Schulkonferenz,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Sie erhalten beigefügt das Schreiben der Kultusministerin vom 18.Mai 2020 zum Unterricht an den Beruflichen Schulen nach der Pfingstpause. Nach den Pfingstferien sollen alle Schülerinnen und Schüler, die bis dahin noch nicht in die Schule gekommen sind, eine Mischung von Präsenzunterricht und angeleiteten Selbstlernphasen (Fernlernphasen) erhalten. Durch die unbedingte Notwendigkeit, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, und die damit verbundenen räumlichen und personellen Engpässe kann dies nur in Etappen geschehen. Auf der Basis des Ministerinnenschreibens erarbeitet unser Schulleitungsteam derzeit die Unterrichtorganisation für die 1200 Schülerinnen/Schüler und Auszubildenden unserer aufsteigenden Klassen in einem rollierenden Präsenzsystem.

Der Stundenplan wird Ihnen rechtzeitig über die bekannten Kommunikationswege zugänglich gemacht.

In dieser und der kommenden Woche finden an der BSB die schriftlichen Abschlussprüfungen für 734 Schülerinnen und Schüler statt, darunter 126 Abiturienten. Ich wünsche diesen Prüfungen weiterhin einen guten Verlauf.

Der Fernlernunterricht läuft bis zu den Pfingstferien mit Ausnahme des 22.05.2020 (Beweglicher Ferientag) weiter. Darüber hinaus weise ich nochmals auf unsere Homepage hin, auf der alle aktuellen Informationen zum Unterricht in Corona-Zeiten eingestellt sind.

  • Unterricht an den Beruflichen Schulen nach den Pfingstferien PFINGSTEN BS pdf

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Sellin
Oberstudiendirektorin Schulleiterin