Zeitgemäßer Medieneinsatz an den BSB

Neue Tablets für Industriekaufleute

Ausbildung Bild01-340kB Die Digitalisierung schreitet auch an den Beruflichen Schulen Bretten (BSB) mit großen Schritten voran. Für einen medial zeitgemäßen Unterricht sind nun die Industriekaufleute im ersten Ausbildungsjahr (W1KI) mit Tablets ausgestattet worden. Schulleiterin Barbara Sellin zeigte sich erfreut über diesen wichtigen Schritt. „Die Lernenden werden damit am Projekt tabletBS.dual teilnehmen. Hierbei wird an den BSB unter der wissenschaftlichen Begleitung der Universität Bamberg der sinnvolle Einsatz neuer Medien im Unterricht in verschiedenen Ausbildungsberufen getestet“, so Sellin.

Siebter Deutsch-Brasilianischer Jugendaustausch

Bra04 Bild01-364kB

Bereits zum 7. Mal fand in diesem Jahr der deutsch-brasilianische Jugendaustausch zwischen dem Landkreis Karlsruhe und seiner Partnerstadt Brusque (Santa Catarina, Brasilien) und Guabiruba (Partnerstadt von Karlsdorf-Neuthard) statt. 11 Schülerinnen und Schüler der Eingangsklassen der Beruflichen Gymnasien der der Handelslehranstalt Bruchsal und der BSB Bretten sowie die Lehrerinnen Frau Julia Bähr (HLA) und Frau Sabine Sarochan (BSB) konnten bereits im Juli die brasilianischen Partner in Deutschland empfangen und an 14 Tagen gemeinsam den Landkreis Karlsruhe und die nähere Umgebung erkunden und erleben.

Angehende Abiturienten sammeln Müll in Bretten

"Weil wir nicht nur reden wollen, sondern auch handeln!"

UmweltaktionBSB Bild01-340kB Dass man auf der Straße nicht nur demonstrieren, sondern auch aktiv für den Klimaschutz eintreten kann, bewiesen jüngst 24 Schülerinnen und Schüler einer 13. Klasse des Beruflichen Gymnasiums Bretten. Mit Müllbeuteln ausgestattet, machten sich die angehenden Abiturienten auf den Weg, um weggeworfenen Zigarettenschachteln, Glasflaschen und Plastikbechern zu entsorgen. Schulleiterin Barbara Sellin zeigte sich erfreut über die Tatsache, dass ich die Lernenden der Profile Mechatronik und Technik/Management aktiv für die Umwelt eingebracht haben. Die junge Generation beschäftigt sich nicht erst seit der „Fridays for Future Bewegung“ mit dem drohenden Klimawandel.

Bildungsakademie und BSB kooperieren

Erleben wie eine Ausbildung in Deutschland funktioniert

Ausbildung Bild01-340kB Wer fleißige Handwerker sehen will, muss nur zur Bildungsakademie (BIA) nach Karlsruhe gehen. Dort lernen Schüler mit Spaß und Neugierde an 10 Tagen verschiedene handwerkliche Berufsbilder kennen wie beispielsweise Zimmerer, Zahntechniker, Verkäufer, Anlagenmechaniker, Elektriker, Maurer oder Schreiner. Die jährlichen Werkstatttage für ausgewählte Schülerinnen und Schüler in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Karlsruhe finden wieder in den letzten beiden Novemberwochen statt, deshalb besuchten die Lernenden im Vorfeld eine Informationsveranstaltung. Dort konnten sie ganz praxisnah erleben, wie eine Ausbildung in Deutschland funktioniert.

AVDual-Begleiter in Esslingen

BSB auf der Messe der Kostbarkeiten vertreten

NSLEsslingen Bild01-340kB Die duale Ausbildungsvorbereitung (AVDual) befindet sich auch im Landkreis Karlsruhe aktuell noch in der Schulversuchsphase. Um AVdual erfolgreich umzusetzen, ist ein Austausch zwischen den Schulen für alle Beteiligten in Baden-Württemberg von Vorteil. In Esslingen fand aus diesem Grund die „Messe der Kostbarkeiten“ statt. Konkret ging es darum, neue Ideen zu sammeln, wie die Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt gelingen kann. Neben Vertretern des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport war auch ein Fernsehteam für dokumentarische Zwecke vor Ort.