Beratungslehrerinnen und Beratungslehrer

Für besondere Beratungsaufgaben werden durch die Oberen Schulaufsichtsbehörden an den Schulen Lehrerinnen und Lehrer bestellt, die eine zusätzliche Ausbildung als Beratungslehrerin oder Beratungslehrer absolviert haben.
Sie beraten Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte und können im Rahmen eines Beratungsprozesses bei Bedarf standardisierte Testverfahren einsetzen.
Beratungslehrkräfte beraten:

  • zu den Bereichen Lernen, Motivation und Konzentration;
  • bei Fragen zur Bewältigung des Schulalltags, z.B. bei Prüfungsangst, Schulangst und Schulvermeidung;
  • bei Fragen zu sozialen Schwierigkeiten in der Schule;
  • bei schulbiografischen Übergängen;
  • bei Fragen zu Bildungswegen und Bildungsabschlüssen.

Beratungslehrkräfte orientieren sich bei Ihrer Beratung am Anliegen der Ratsuchenden. Beratungslehrkräfte unterliegen der Schweigepflicht.

Beratungslehrer/-in

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum 128
Tel.: 0721 936-61600 (Sekretariat)
Handy: 0157 32102177

Termine nach Vereinbarung


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum W 14 A
Tel.: 0721 936-61704

Termine nach Vereinbarung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031